Cover von Warum wir uns die Reichen nicht leisten können wird in neuem Tab geöffnet

Warum wir uns die Reichen nicht leisten können

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sayer, Andrew
Verfasserangabe: Andrew Sayer. Aus dem Englischen übersetzt von Stefan Lorenzer
Jahr: 2017
Verlag: München, Verlag C.H. Beck
Mediengruppe: 01 Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristBarcodeVorbestellungen
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zeitfragen / Ausleihbestand Status: Verfügbar Frist: Barcode: 17356624 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die neoliberale Ideologie beruht im Kern auf Akzeptanz und Förderung fragwürdiger menschlicher Verhaltensweisen wie Gier, Egoismus und Verschwendung, die als ökonomische Gesetzmäßigkeiten bemäntelt werden. Da extremer Reichtum stets extreme Schäden verursacht, sind radikale Gegenstrategien nötig.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sayer, Andrew
Verfasserangabe: Andrew Sayer. Aus dem Englischen übersetzt von Stefan Lorenzer
Jahr: 2017
Verlag: München, Verlag C.H. Beck
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zeitfragen
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-406-70852-7
2. ISBN: 3-406-70852-8
Beschreibung: 477 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Soziale Ungleichheit, Wohlstand, Gesellschaftliche Ungleichheit, Sozialer Unterschied
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Lorenzer, Stefan [Übers.]
Originaltitel: Why we can't afford the rich
Mediengruppe: 01 Sachliteratur